Beiträge im Knowledge Management Journal

Die aktuelle Ausgabe des Knowledge Management Journals, herausgegeben vom Knowlegde Management Austria - Institut für Wissensmanagement in Wien, hat das Thema "Innovation" als Schwerpunkt. Unser geschäftsführender Vorstand Dr. Carsten Deckert ist mit den folgenden zwei Beiträgen im Journal vertreten:

DABEI-Innovationsklima-Index 2011
Wie kommt Deutschland vom "Heureka!" zum "Hurra!"?

Perspektiv-Tagung "Die optimale Universität"

Das diesjährige Perspektiv-Forum findet vom 23. bis 25. September 2011 in der IHK Köln statt und wird von der Gude-Stiftung gemeinsam mit namhaften Organisationen wie dem Deutschen Jungforscher Netzwerk (juFORUM), der Deutschen Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation (DABEI), der Stiftung Industrieforschung (angefragt) sowie der IHK Köln organisiert

DABEI-Index im GfWM-Newsletter

Der soeben erschienene Newsletter der Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) beinhaltet einen Beitrag von Dr. Carsten Deckert, Geschäftsführender Vorstand von DABEI, über die Studie "DABEI-Innovationsklima-Index 2011 - Wie kommt Deutschland vom 'Heureka!' zum 'Hurra!'?". Die Studie ermittelt das Innovationsklima in Deutschland und gibt Hinweise zur Überwindung existierender Innovationswiderstände.

DABEI-Experteninterviews

Für die Studie zum DABEI-Innovationsklima-Index 2011 haben wir neben einer Breitenerhebung auch strukturierte Experteninterviews zum Thema Innovationsklima durchgeführt, die in die Studie eingeflossen sind. Zusätzlich zur Studie haben wir die Interviews nun in voller Länge als Broschüre veröffentlicht.
 
Die Broschüre mit den DABEI-Experteninterviews können Sie sich unter der Rubrik Innovationsindex/DABEI-Index 2011 kostenfrei als pdf-Dokument herunterladen.

Vortrag "Wenn die Erde wackelt..."

Am Dienstag, den 19. April 2011 um 20:00 Uhr hält unser Mitglied Dipl.-Physiker Winfried Sturm aus aktuellem Anlass einen Vortrag mit dem Titel
 
„Wenn die Erde wackelt.....“
Entstehung von Erd-, Seebeben und Tsunami

Ort der Veranstaltung ist die Aula des Herzzentrums Bad Krozingen. Der Eintritt ist frei, Spenden für Japan-Opfer erbeten.
 
Inhalt abgleichen