ISDN-Transceiver mit rein digitalen Chips

Cologne Chip AG



Firmenphilosophie:

The ISDN Chip Company

Name der Innovation:
ISDN Transceiver mit rein digitalen CMOS-Chips für S0- und Up-Schnittstelle

Kurzbeschreibung der Innovation:
Übliche ISDN-Transceiver benötigen gemischt analog/digitale Technik. CCAG nutzt rein digitale Chips mit geringer Außenbeschaltung.

Beschreibung der Innovation:

Vorab sei betont, dass es sich bei den vorliegenden Entwicklungen nicht nur um Erfindungen, also Inventionen, handelt, sondern um eine Innovation, also um eine Neuentwicklung, die sich am Weltmarkt durchgesetzt hat.
Zielsetzung der Entwicklung für verbesserte ISDN-Schnittstellenchips der Cologne Chip AG waren:
Durch rein digitale CMOS-ICs mit geringer externer Beschaltung Ermöglichung preiswerter Produktion.
Durch S0- und Up-Interface in einem Chip können sowohl klassische ISDN-Anwendungen, aber durch Up auch ISDN-Nebenstellenanlagen realisiert werden.
Kombitelefone mit automatischer Umschaltung zwischen S0 und Up sind möglich. Dadurch erstehen erhebliche Preisersparnisse durch reduzierte Logistik.
Einfache Integration eines ISDN-NTBA in ein ADSL- oder VDSL-Modem (IAD). Dadurch wird ein externer NTBA überflüssig. IAD intern wird nur eine einfacher NT1-Chip benötigt.
Zur Realisierung wurde die XHFC-Serie entwickelt, die eine ganze Reihe von Erfindungen benutzt bzw. ermöglicht.

Erfahrungen/Empfehlungen:

In bestimmten Nischen am Weltmarkt orientieren. Dinge anders und effizienter machen als Mittbewerber. Positives Image bei Kunden und potentiellen Kunden erzeugen. Erfindungen als Patent und GbrM schützen.

Weitere Informationen:
http://www.colognechip.com