Pressemitteilung DABEI-Preis


DABEI-Preis: 5.000 Euro für Innovatoren mit Mut
 
Die Deutsche Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation (DABEI) hat einen Preis für Personen ausgelobt, die mit Mut und Risikobereitschaft Innovationen durchgesetzt haben. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und soll im November 2011 verliehen werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2011.
 
Mit einem neuen Preis will DABEI Innovatoren auszeichnen, die in den Bereichen Bildung, Erfindung oder Innovation neue Projekte, Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich durchgesetzt haben. Dabei kann es sich beispielsweise um wirksame Verbesserungen der MINT-Ausbildung an Schulen oder um Ausbildungsprojekte für schwer vermittelbare Jugendliche ebenso handeln wie um innovative Produkte von Unternehmensgründern oder neuartige Dienstleistungen.
 
Entscheidendes Kriterium für die Preisvergabe ist, dass die Bewerber Mut zum persönlichen Risiko und die Fähigkeit bewiesen haben, ihre neuen und unkonventionellen Ideen auch gegen Widerstände durchzusetzen. „In der öffentlichen Diskussion kommen Personen, die wirkliche Innovationen möglich machen, meist zu kurz. Mit dem neuen DABEI-Preis wollen wir Innovatoren als Vorbilder herausstellen und ihnen zugleich Mut machen, ihren Weg weiter zu gehen“, betont der DABEI-Präsident Dr. Alexander Kantner.
 
Interessenten können sich selbst oder andere Personen bis zum 30. Juni 2011 für den DABEI-Preis vorschlagen. Die ersten Preisträger sollen im November 2011 bei einer DABEI-Veranstaltung vorgestellt werden.
 
Weitere Informationen über den Preis und die Bewerbung können auf der DABEI-Website www.dabei-ev.de abgerufen werden im Menüpunkt DABEI-Preis.